Einblicke

Dem Herzen folgen                                                                  

Wir müssen nicht den kürzesten Weg nehmen.

Lass uns lieber einen Weg wählen, den wir gerne gehen,

lass uns freundliche Begleiter mitnehmen zum Schwatzen und Lachen,

lass uns wunderbare Pausen einlegen.

Jochen Mariss

Unser Leben gibt uns die Möglichkeit, uns weiter zu entwickeln, unser Bewusstsein für uns und unsere Umwelt zu erweitern und immer mehr zu erkennen, wie wir Schöpfer unseres Lebens sind. Wir können mitbestimmen, ob wir bereit sind für neue Herausforderungen und welche Herangehensweise diejenige ist, die uns zum jetzigen Zeitpunkt entspricht.

Die Richtung unseres Weges können wir jederzeit selbst bestimmen – wir haben immer die Wahl. Und je mehr wir für unsere Energien sensibilisiert sind, desto klarer und freudiger wählen wir unseren Weg.

Ich freue mich, wenn ich dich ein Stück Deines Weges begleiten kann und durch meine Behandlungen Impulse gesetzt werden, die Veränderungen möglich machen.

Ich stelle dir sehr auf meiner Seite sanfte und gleichzeitig sehr wirkungsvolle Methoden vor, das Bewusstsein zu erweitern, sich im Herzen berühren zu lassen und in tiefer Entspannung auch dem Körper eine Auszeit zu geben.

Herzlichst

Sandra Mahlstedt

Als ich mich selbst zu lieben begann

01. Juli 2019

Ein wunderbares Gedicht von Charlie Chaplin anlässlich seines 70. Geburtstages am 16. April 1959: Als ich mich selbst zu lieben begann Als ich mich selbst zu lieben begann habe ich verstanden, das ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
 und dass alles, was geschieht, richtig ist –
 von da an konnte ich ruhig sein. Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN. Als ich mich selbst zu lieben begann konnte ich erkennen,  das emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind,  gegen meine eigene...

mehr